HP SPORTSLINE
PRODUKT INFORMATION

F 8.1

F 8.1


ALLGEMEINES

Wasserbasiertes 2–Komponentenprodukt zum Zeichnen von Spielfeldmarkierungen und anderen farbigen Bereichen in Turn- und Sporthallen.

Empfohlen für Markierungen auf Parkett welches mit HP Sport versiegelt wurde und auf Junckers werkseitig lackierten Sportböden.

HP SportsLine hat das Danish Indoor Climate Zertifiakt erhalten. Dies beinhaltet dass das Produkt keine chemischen Substanzen enthält welche sich negative auf die Qualität der Raumluft auswirken.

Nur für Gewerbekunden.


PRODUKTBESCHREIBUNG

Produkt: 2 Komponenten PU-Beschichtung auf Wasserbasis.

Verpackung:
2.3 Liter (2 + 0.3) in Weiss, Gelb, Rot, Blau, Grün, Schwartz.
4.6 Liter (4 + 0.6) in Nordic, eine transparente weiße Farbe.

Farbmischnung: Um eine größere Farbauswahl zu erzielen, können die Farben untereinander gemischt werden. Um Farbunterschiede zu vermeiden, empfehlen wir Farben der gleichen Produktionsnummer zu verwenden.

Bitte mischen Sie immer soviel Farbe an, wie Sie für die Fläche benötigen warden.


TECHNISHE DATEN

Ergiebigkeit: 6 - 8 m² pro Liter.
Linienmarkierung: 120m x 5cm, ca.1 Liter.
Handballfeld: ca. 2 Liter.
Basketballfeld: ca. 2 Liter für die Spielfeldmarkierung. Ca. 26 Liter für die farbige Umrandung.

Mischverhältnis: 10 Anteile HP SportsLine für 1,5 Anteil Härterkomponente.

Vor der Anwendung:
Schütteln Sie den Kanister mit dem Lack, um eine optimale Verteilung der Festkörper im Gebinde zu gewährleisten. Anschließend geben Sie den ebenfalls geschüttelten Härter dem Gebinde bei.
Mischen Sie durch schütteln beide Komponenten zusammen (mind. 45 Sek.)
Lassen Sie das Gebinde 10 Minuten ruhen und reagieren.
Vor der Anwendung erneut ca. 45 Sekunden schütteln oder rühren.

Topfzeit: Angemischtes Material muss innerhalb von 2 Stunden verarbeitet werden. Die Topfzeit sollte unbedingt eingehalten werden.

Werkzeuge: Pinsel oder Lackrolle. Den Lack nie direkt auf die Fläche schütten.

Oberflächentemperatur: Minimum 15 °C und Maximum 25 °C.

Verdünnung: Das Produkt wird gebrauchsfertig geliefert. Eine Verdünnung ist empfohlen.

Trocknungszeit bei 20 °C und 50 % RH:
Vor der Überlackierung mit HP Sports: 16 Stunden.
Vollständig belastbar nach 72 Stunden.

Wasserbasierte Produkte haben einen Verklebungseffekt und werden aufgrund dessen nur für Räume mit einer stabilen Luftfeuchtigkeit empfohlen. Das bedeutet, das die Differenz zwischen Minimum und Maximum der relativen Luftfeuchtigkeit über das Jahr verteilt nicht mehr als 30 % sein sollte. 

Reinigung des Werkzeuges: Sofort mit Seifenwasser

Lagerung: Ungeöffnet bei 20 °C, 1 Jahr. Darf nicht Temperaturen unter 5 °C ausgesetzt werden


VERARBEITUNGSEMPFEHLUNG

Unbehandelte / Geschliffene Böden:
1 Auftrag Prelak ca. 10 m²/ Liter
+ 1 Auftrag HP Sports ca. 10 m²/ Liter

Vorlackierte Böden:
Reinigen Sie den Boden mit Sylva Neutralizer und schleifen Sie diesen leicht an.

Abkleben und Auftrag der Linienmarkierung:
Kleben Sie alle Linien und Bereiche die gefärbt werden sollen mit Tape ab. Wir empfehlen das Abklebetape TESA 4334.

+ Versiegeln Sie das Klebeband im kantenbereich mit HP Sport.
+ 1 Schicht HP SportsLine innerhalb der Markierungsfelder, ca. 6 – 8 m²/ Liter.
+ Entfernung des Abklebebandes.
+ 1 Schicht HP Sports Lacquer auf die gesamte Fläche, ca. 10 m²/Liter.


ANWENDUNG

Unbehandelte / Geschliffene Böden:
Die Oberfläche muss absolut sauber, trocken und frei von Schmutz, Wachs, Fett, Polish und Seifenrückständen sein. Wachs-, Ölrückstände, alter Lack usw. müssen durch schleifen entfernt werden. Der Schleifstaub muss durch Absaugen gründlich beseitigt werden.

  • Grundieren Sie mit einer Schicht Prelak.
  • Nach einer Trockungszeit von ca. 2 bis 3 Stunden (in Abhängigkeit der raumklimatischen Bedingungen ) kann der Auftrag mit einer Schicht HP Sports erfolgen.
  • Diese Lackschicht muss mindestens 24 Stunden trocknen.
  • Danach erfolgt ein Zwischenschliff mit Schleifgitter Körnung 120 - 150 in Richtung der Holzmaserung.
  • Der Schleifstaub muss gründlich entfernt werden (wie oben beschrieben). Anschliesend verfahren Sie wie unter “Abkleben und Auftrag der Linienmarkierung” beschrieben.

Vorlackierte Böden:
Es sollten einige Probefelder angelegt werden in dem man 2 Schichten in einem 24 Stunden Interval aufträgt. Nach einer Trocknungszeit von 24 Stunden sollten diese Probeflächen mit Hilfe einer Münze und der Kratzprobe auf Ihre Haftung geprüft werden.

Hält die Farbe auf dem werkseitigen Lack, können die restlichen Flächen mit HP Sportsline bearbeitet werden.

Ist die Haftung nicht zufriedenstellend, muss die gesamte Fläche bis auf das rohe Holz geschliffen werden und ein neuer Lackaufbau durchgeführt werden. Anschließendn kann die Linienmarkierung aufgetragen werden.

  • Waschen Sie den Boden mit Junckers SylvaNeutralizer und schleifen ihn anschließend gründlich mit einem Schleifgitter 120 – 150.
  • Saugen Sie den Schleifstaub ab.
  • Verfahren Sie weiter wie unter “Abklebung und Auftrag von Linienmarkierung” beschrieben.

Abkleben und Auftrag der Linienmarkierung:
Kleben Sie alle Linien und Bereiche die gefärbt werden sollen mit Tape ab. Wir empfehlen das Abklebetape TESA 4334.

  • Um ein Ausbluten zu verhindern und scharfe Kanten an den Linienmarkierung zu sichern, vergewissern Sie sich, das Sie das Tape fest und straff auf den Boden aufgeklebt haben.
  • Dann versiegeln Sie das Klebeband im kantenbereich mit HP Sport.
  • Lassen Sie es mindestens 1 Stunde trocken bevor Sie mit der Markierung beginnen.
  • Tragen Sie eine erste dicke Schicht der Spielfeldmarkierung auf.
  • Lassen Sie diese mindestens 16 Stunden trocknen bevor Sie das Abklebetape entfernen.
  • Nach Entfernung des Klebebandes tragen Sie bite eine Schicht HP Sports auf der gesamten Fläche auf. Diese schützt die Spielfeldmarkierung und sichert ein einheitliches Erscheinugsbild.

SICHERHEITSVORKEHRUNG

Vor der Anwendung des Produktes, beachten Sie bitte alle Angaben auf der Verpackung und dem Sicherheitsdatenblatt.


ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Produkte:
F 5.3 - Junckers PreLak
F 8.2 - Junckers HP Sport
F 10.3 - Junckers Sylva Neutralizer

keyboard_arrow_up



picture_as_pdf