HOLZLAUGE
PRODUKTINFORMATION

F 14.5

F 14.5


ALGEMEINES

Verwenden Sie Holzlauge zur Weißpigmentierung von unbehandelten oder geschliffenen Holzböden und anderen Holzarbeiten im Innenbereich aus Kiefer und Fichte. Das Produkt wird nicht für die Verwendung auf Hartholz- und Parkettböden empfohlen.

Holzlauge sorgt für ein gekalktes Aussehen, reduziert den natürlichen Vergilbungsprozess und bewahrt die helle Farbe des Holzes.

Gelaugte Oberflächen müssen immer mit Junckers Holzbodenseife, Junckers Rustic Oil oder einer der wasserbasierten Lacke von Junckers geschützt werden.

Für Gewerbe- und Endkunden.


PRODUKTBESCHREIBUNG

Verpackung: 2½ Liter.

Aussehen: Milchig weiß in nassem Zustand. Transparent weiß nach dem Trocknen.

TECHNICHE DATEN

Ergiebigkeit: 8-10 m² per Liter.

pH: 9,5.

Vor der Anwendung: Gut schütteln.

Werkzeuge: Flacher Mopp, Pinsel oder lackrolle.

Oberflächentemperatur: Minimum 15 °C.

Verdünnung: Verdünnung wird nicht empfohlen.

Trocknungszeit bei 20 °C und 50 % RH: Ca. 6 Stunden.

Reinigung des Werkzeuges: Sofort mit Seifenwasser.

Lagerung: 2 Jahre im geschlossenen Behälter, vor Frost schützen.


VERARBEITUNGSEMPFEHLUNG

Holzlauge + Holzbodenseife:
1 Auftrag Holzlauge + 3 Auftrage Holzbodenseife, natur, weiß oder extraweiß. 

Holzlauge + Rustic Oil clear, nordic oder weiß:
1 Auftrag Holzlauge + 2 auftrage Rustic Oil “nass in nass aufgetragen”
+ 1 Auftrag Rustic Oil. 

Holzlauge + einer der wasserbasierten Lacke von Junckers:
1 Auftrag Holzlauge+ 1 Auftrag PreLak als Grundierung
+ 1-2 Auftrage ProFinish oder Strong Lacke.


ANVENDUNG

Unbehandeltem/geschliffenem Holz:
Die Oberfläche muss sauber, trocken und frei von Staub, Fett, Politur und anderen Reinigungsrückständen sein. Unregelmäßigkeiten, Schmutz und Flecken können durch Schleifen mit Sandpapier Körnung 100-120 entfernt werden. Entfernen Sie den Schleifstaub mit einem Staubsauger. 

Um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen, empfiehlt es sich, die Lauge in einen Plastikeimer zu geben und in regelmäßigen Abständen umzurühren. 

  • Tragen Sie die Holzlauge in einer gleichmäßigen Schicht in Richtung der Holzmaserung auf.
  • Die Oberfläche muss mit so viel Lauge behandelt werden, dass der Boden so viel Lauge wie möglich aufnimmt.
  • Achten Sie darauf, dass der Boden nicht zu nass wird. Nicht absorbierte Lauge kann das Holz angreifen und Feuchtigkeitsschäden in Form von Aufquellen des Holzes oder kleinen Rissen in der Oberfläche verursachen.
  • Lassen Sie die Oberfläche entsprechend der Empfehlung trocknen.
  • Schleifen Sie dann die Oberfläche mit einem schwarzen Nylonpad oder Schleifpapier der Körnung 180-220 leicht an. 
  • Entfernen Sie den Schleifstaub mit dem Staubsauger und wischen Sie den Boden mit einem in klarem Wasser gut ausgewrungenen Tuch ab.
  • Nach dem Trocknen schützen Sie den Boden mit Junckers Naturseife, klar, weiß oder extra weiß.
  • Alternativ kann die Oberfläche auch mit einem der Junckers-Lacke auf Wasserbasis oder mit Junckers Rustic Oil in klar, nordic oder weiß behandelt werden.

Abschlussbehandlung mit Holzbodenseife: 

  • 1 Liter Holzbodenseife wird mit 10 Litern warmem Wasser gemischt.
  • Um das Holz zu sättigen, wischen Sie den Boden dreimal innerhalb von zwei Tagen.
  • Verwenden Sie immer einen gut ausgewrungenen Lappen oder Mopp.
  • Ein Holzboden verträgt keine Durchnässung, und jedes verschüttete Wasser muss sofort aufgewischt werden, um Wasserschäden zu vermeiden.

Abschlussbehandlung mit Junckers Rustic Oil, clear, nordic oder weiß:
Große Flächen sollten in kleinere Bereiche, die in 30 Minuten geölt werden können aufgeteilt werden. Vermeiden Sie alle Überschneidungen mit trockenen Bereichen auf ein Minimum. 

Tragen Sie 2 Anstriche Rustic Oil nass in nass auf: 

  • Tun Sie dies, indem Sie zuerst eine Schicht Öl auftragen.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Öl glänzend/nass erscheint, und verteilen Sie das Öl von den nassen zu den trockenen Bereichen, in die das Öl eingezogen ist.
  • Warten Sie bis zu 30 Minuten und tragen Sie dann die zweite Schicht auf.
  • Nach 20-30 Minuten Einwirkzeit und solange das Öl noch feucht ist, polieren Sie die Oberfläche leicht mit einem weißen Nylonpad.
  • Entfernen Sie abschließend überschüssiges Öl mit einem sauberen, fusselfreien Tuch. Achten Sie darauf, dass Sie das gesamte Öl abwischen, um eine gleichmäßig matte Oberfläche zu erhalten.
  • Wenn überschüssiges Öl auf der Oberfläche trocknet, kommt es zu Verfärbungen.
  • Lassen Sie das Öl 16-24 Stunden lang trocknen.
  • Bevor Sie die letzte Ölschicht auftragen, schleifen Sie die Oberfläche sorgfältig mit Schleifpapier der Körnung 180-220 oder einem grünen oder schwarzen Nylonpad.
  • Saugen Sie den Schleifstaub ab und tragen Sie eine dünne Schicht Rustic Oil auf.
  • Entfernen Sie überschüssiges Öl mit einem sauberen, fusselfreien Tuch, bis sich die Oberfläche trocken anfühlt.
  • Überschüssiges Öl muss innerhalb von 30 Minuten nach dem Auftragen entfernt werden.

Abschlussbehandlung mit PreLak und einer der wasserbasierten Lacke von Junckers:
Als Grundierung PreLak clear verwenden und je nach Verarbeitungsempfehlung einer der wasserbasierten Lacke von Junckers wählen. 

  • Eine Schicht PreLak als Grundierung auftragen.
  • Trocknen lassen für 1-2 Stunden.
  • Nach der Trocknung die erste Schicht mit einer der wasserbasierten Lacke von Junckers auftragen und ebenfalls über Nacht trocknen lassen.
  • Anschließend Zwischenschleifen mit Schleifpapier der Körnung 150-180.
  • Den Schleifstaub absaugen und den Fußboden mit einem gut ausgewrungenen Tuch und klarem Wasser reinigen.
  • Danach die letzte Lackschicht auftragen. 

SICHERHEITSVORKEHRUNG

Vor der Anwendung des Produktes, beachten Sie bitte alle Angaben auf der Verpackung und dem Sicherheitsdatenblatt.


ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Produkte:
F 2.1 - Junckers Rustic Oil
 F 4.2 - Junckers ProFinish
F 5.1 - Junckers Strong
F 5.3 - Junckers PreLak
 F 14.2 - Junckers Holzbodenseife

keyboard_arrow_up



picture_as_pdf